Wie ist National Geographic entstanden?

Im Januar 1888 wurde die sogenannte "National Geographic Society" von über 30 Männer des Cosmos Club aus Washington gegründet, dem Gardiner Greene Hubbard als Präsident vorsaß. Der Bereich der Geografie war in dieser Zeit in der breiten Bevölkerung noch nicht ganz angekommen und die National Geographic Gesellschaft hatte es sich zum Ziel gemacht, die Erkenntnisse er Geografie den "normalen" Menschen näher zu bringen. Um genau das zu erreichen, wurde ein Fachzeitschrift mit dem Namen "National Geographic Magazine" ins Leben gerufen. Eben dieses Magazin war der Grundstein für den Fotojournalismus, da die Zeitschrift als erste ihrer Art mit spektakulären Aufnahmen aus der Natur aufwartete und diesem Vorbild später noch viele folgen sollten. Aber es gab nur ein Foto-Magazin mit dem klassischen gelben Rand - dem Markenzeichen der National Geographic. Aber auch journalistisch recherchierte Berichte schafften es in eine der bekanntesten Magazine ihrer Art.

Grundsatz von National Geographic

Abenteuer, Entdeckungen machen und ein hoher qualitativer Anspruch - so könnte man wohl am besten die Produkte von National Geographic bezeichnen. Denn neben dem Magazin sind in den letzten Jahren ein Vielzahl weitere Artikel dieser Marken erschienen. Während Bücher, Bildbände und DVDs mit beeindruckenden Bilder dem klassischen Charakter von National Geographic entsprechen, so verbindet man hochwertige Taschen, Medientaschen und Fototaschen eher weniger mit dieser Marke. Aber eigentlich ist diese Produkterweiterung auf hochwertige Kamerataschen nur konsequent: zuerst geht man mit den atemberaubenden Bilder von National Geographic auf gedanklichen Entdeckungsreise. Auf der späteren "echten" Reise durch die Natur können Hobby- und Profifotografen dann ihre Spiegelreflexkameras praktischerweise in passenden Taschen verstauen und dabei sichergehen, dass diese auch langen Wanderungen und jedem Wetter trotzen.

National Geographic World

Warum eigentlich diese Website? Im Jahr 2003 wurde die Website nationalgeographic-world.de ins Leben gerufen und präsentierte damals die Ausgaben des gleichnamigen Magazins der Marke. Mit Aufmachern wie "Die geheime Sprache der Delfine" und "Was gibt's im Wald" war die deutschsprachige Website von National Geographic ein beliebtes Printprodukt, dass bis 2010 direkt beworben wurde, das seit dem direkt auf nationalgeographic.de präsentiert wird. Die Inhalte dieser neuen Version der Seite stehen in keinem direkten Zusammenhang mit dieser Zeitung. Sie dienen ausschließlich verkaufsfördernden Maßnahmen, die unter der Marke "National Geographic" geführt und auf Amazon vertrieben werden. Neben DVDs, Fotobüchern, Blurays und Kamerataschen dieser Marken findet ihr hier auch immer wieder spannende News und Produkte rund um das Thema Fotografie, Video und digitalen Kameras.